Bilder-Galerie

Unser Hoflied
Text: Nils Welker (ehem. Montagskind)
Musik und Gesang: Jennifer Eberhard

Das Lied „Geborgenheit“ von Nils Welker hat er 2016 für unser erstes Theaterstück „Mobbing“ verfasst. Nils Welker und andere Kinder aus unserer Gruppe die „Montagskinder“ hatten die Idee, unseren Advendbasar an Totensonntag zu nutzen, Ihren Eltern zu zeigen, was man so mit den Tieren machen kann. Hierbei kam wohl eher unbewusst bei der Suche nach einem Rahmen für die Vorführung der Gedanke, dies in ein Theaterspiel einzubauen. Um die Sache dann noch rund zu machen, haben die damals pubertierenden Jugendlichen ein für sie aktuelles Problem aufgegriffen und vorgespielt. Im ersten Jahr war dies Mobbing und hierbei ist auch unser Lied „Alpakahymne“ entstanden. 
Es ging in dem Theaterstück, welches die Kinder gemeinsam selbst schrieben um ein kräftiges Mädchen, das keinen Anschluss zu den anderen Kindern fand. Mit Hilfe von Alpakas aber wurde sie doch interessant, da sie mit ihrem enormen Wissen über Neuweltkameliden vor den anderen Jugendlichen punkten konnte und sie die anderen zu diesen knuffigen Tieren mitnahm.
Das Stück kam auch außerhalb der Elternschaft gut an und so waren unsere „Montagskinder“ in den Folgejahren motiviert, weitere Themen darzustellen:
– Computerspielsucht.
– Alkohol und Spielsucht
und 2019 dann „Mord in Achtelsbach, ein Krimi“
Hoflied

Den TEXT zu dem Lied finden Sie hier.

Beim Wandern

Pony Spielen

text

Unsere Alpakas

Unsere Pferde

Sonstige Mitbewohner